Über mich!

Julia Pfleger


„Pferde begeistern mich schon mein Leben lang. Bereits im Alter von 10 Jahren sammelte ich auf meinem eigenen Pflegepony die ersten Reiterfahrungen. Seit dieser Zeit sind Pferde ein fester Bestandteil meines Lebens. 2012 trat völlig überraschend ein hübscher 2,5 jähriger Quarter Horse Wallach in mein Leben. Heza Holly Whiz hört auf den Namen „Kleiner Wutz“ und ist charakterlich ein absolutes Traumpferd. Aufgrund eines Stellungsfehlers beider Vorderbeine traten leider wie zu erwarten bald erste körperliche Beeinträchtigungen, verbunden mit starken Schmerzen, auf. Um mein Pferd bestmöglich zu unterstützen und ihm ein schmerzfreies Leben zu ermögliche, habe ich für seine Therapie ein Team, bestehend aus einem Tierarzt, einer Pferdephysiotherapeutin und einem auf orthopädische Hufschläge spezialisierten Hufschmied, zu Rate gezogen.

Textbilder
Pferd

Durch das Therapiebedürfnis von Wutz kam ich zum ersten Mal mit praktischer Pferdephysiotherapie in Berührung. Die erste Physiotherapie-Stunde für mein Pferd war für mich voller Aha-Erlebnisse. Das Wissen der Therapeutin über die Anatomie und die Biomechanik der Pferde beeindruckte mich zutiefst und half mir, die Probleme meines Pferdes viel besser zu verstehen. Damals war ich restlos fasziniert davon, dass Wutz sich bereits nach seiner ersten Behandlung deutlich besser bewegte. Auch mein zweites Pferd, der damals 8 jährige Quarter Horse Wallach Topshine Whiz, brachte beim Kauf starke Rückenprobleme mit und war erst einmal ein Fall für die Pferdephysiotherapeutin. Mit Hilfe eines speziell auf meinem Wallach abgestimmten Therapie- und Trainingsplans ist Topshine heute ein beschwerdefreies und leistungsstarkes Pferd. Aufgrund meiner persönlichen, sehr positiven Erfahrung reifte in mir der Wunsch, mich nebenberuflich zur Pferdephysiotherapeutin ausbilden zu lassen.

So begann ich 2015 meine Ausbildung an der TRIADE – Schule für Tierphysiotherapie in Neusäß/Täfertingen, welche ich Ende 2017 erfolgreich abschloss. Als Pferdephysiotherapeutin und langjährige Pferdehalterin verfolge ich mit meiner Arbeit konsequent das Ziel, körperliche Probleme der Pferde zu beheben und meine Kunden so zu betreuen und zu beraten, dass diese bei ihren Tieren erst gar nicht entstehen. Ein regelmäßiger Physio-Check unterstützt dabei, mögliche körperliche Schwierigkeiten bereits im Ansatz zu erkennen und zu beheben, bevor diese negative Auswirkungen auf Ihr Pferd haben. Egal ob im Freizeitbereich oder im Turniersport, die Gesundheit Ihres Partners Pferd ist für mich persönlich das Wichtigste, zu deren Erhaltung ich mit meiner Arbeit als Pferdephysiotherapeutin einen nachhaltigen positiven Beitrag leisten möchte.“

Pferd-Stall

Copyright by www.das-fachwerk.de © 2018 All Rights Reserved.